Menü

 

-Wir würnschen allen schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.-

News 2016:

20.11.2016          Judotalent Niklas Meckl setzt sich beim Willi-Lang-Turnier durch

Am vergangenen Wochenende fand in Duisburg das Willi-Lang-Turnier auf Bezirksebene mit Internationaler Beteiligung statt. Insgesamt gingen 6 Judoka des SV Menzelen 1925 e.V. an den Start. Für Nijad Sehic, Naida Sehic, Jana Angenendt und Felix Meckl hieß es bei diesem Turnier leider nur Erfahrung sammeln. In Ihren Alters- und Gewichtsklassen konnten sie zwar einige Kämpfe gewinnen, dennoch war das Teilnehmerfeld zu stark.
Bei Matthias Paridon und Niklas Meckl sah es dagegen anders aus. Matthias Paridon, der auch beim SV Menzelen als Trainer auf der Matte steht, konnte sich in der Altersklasse U18 bis ins Finale durchsetzen. Bereits als Teilnehmer der Westdeutschen Meisterschaften gewann er in diesem Jahr zahlreiche Kämpfe. Diesmal hatte er im Finale nicht das nötige Glück um das Turnier als ersten abzuschließen. So landete er auf einem zufriedenen 2. Platz.
Niklas Meckl startete in der Altersklasse U12. Er besiegte alle seine Gegner und krönte den Abschluß mit dem 1. Platz. Niklas ist für sein junges Alter bereits sehr kampferfahren und gewinnt fast jedes Turnier. Er zählt als einer der großen Talente beim SV Menzelen.
Am kommenden Wochenende geht die Judoabteilung des SV Menzelen noch mal mit einem großen Teilnehmerfeld in Kamp-Lintfort bei einem Turnier an den Start. 
" Dort wird es zahlreiche Medaillen für uns regnen.", so Trainerin Tanja Utracik.
"Meine Judoka sind sehr stark und haben das Zeug ihre Erfolge zu holen.  Ich denke mit 15 Startern werden wir mindestens 11 Medaillen holen." 
Am 03.12.16 findet zum Abschluß des Jahres im Verein ein Nikolausturnier in der Zeit von ca. 09:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr statt. Zum Zuschauen und Anfeuern wird herzlich eingeladen

19.05.2016     Am 30.04.2016 besuchten 12 unserer Judoka einen super Techniklehrgang

                      in Nievenheim mit dem ehemaligen Olympiasieger Frank Wieneke.


14.02.2016     - weitere Bilder aus 2015 und 2016 eingepflegt -


14.02.2016     Trotz einer guten Leistung konnte Matthias Paridon sich auf der Westdeutschen

                        Einzelmeisterschaft der U18 gegen seine starken Gegner und einem großen Teilnehmer-

                        feld nicht durchsetzten. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr.


11.02.2016     - Bilder der Vereinsmeisterschaft 2015 eingepflegt -


11.02.2016      - Anmeldung Lehrgang in Nievenheim eingepflegt -


11.02.2016      Judoka des SV Menzelen lösen Tickets zur Westdeutschen

                        Meisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand die Bezirkseinzelmeisterschaft im Judo für die U15 und U 18 statt. Qualifiziert hatten sich in der U15 Felix Meckl, Pia Angenendt und Ronja-Marie Meckl. In der U18 Jana Angenendt und Matthias Paridon. 
Am ersten Wettkampftag starteten Matthias und Jana dieses Jahr das erste Mal in der U18. Die U18 ist immer mit einem starken Teilnehmerfeld besetzt. Daher war es ein besonderer Erfolg für Matthias Paridon sich mit einem 3. Platz für die Westdeutsche Meisterschaft zu qualifizieren. Jana musste sich ihren erfahreneren Gegnerinnen geschlagen geben. 
Am zweiten Wettkampftag waren dann Felix, Pia und Ronja-Marie an der Reihe ihr Ticket zur Westdeutschen Meisterschaft zu lösen. Leider erwiesen sich die Gegner von Ronja-Marie und Felix Meckl als stärker, so dass diese unplatziert nach Hause fuhren. Für Pia stellte es sich anders dar. Sie konnte ihre ersten Kämpfe souverän gewinnen und schloß mit einem guten 3. Platz. Damit ist sie ebenfalls qualifiziert zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft der U 15. 
Das ist eine deutliche Steigerung zum letzten Jahr bei dem wir keinen zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft schicken konnten, so Tanja und Steven Utracik, die Trainer der Judoabteilung des SV Menzelen. Nun ist das Ziel eine erfolgreiche Teilnahme an der Westdeutschen.

30.01.2016     - Bilder vom Turnier in Willich eingepflegt -


28.01.2016     13 Starter räumten bei den 45. Willich-Judo-Open ab.

                        In der Altersklasse U12 belegten Naida Sehic den 3. Platz und Niklas Meckl den

                        2. Platz. Bei den Männer gelangte Malte Breams auf den 3. Platz.

                        In der U9 kamen Nijad Sehic auf den 2. Platz und Till Breumann auf den 3. Platz.

                        In der Altersklasse der U15 und der U18 qualifizierten sich mit der Platzierung

                        folgende Judoka zur Bezirkseinzelmeisterschaft:

                       Felix Meckl 3. Platz

                      Ronja-Marie Meckl 3. Platz

                      Pia Angenendt und Julia Tolksdorf jeweils 1. Platz

                     Niklas Püning 3. Platz

                      Matthias Paridon und Alina Redmann jeweils 2. Platz

                     Jana Angenendt 1. Platz

- Herzlichen Glückwunsch -


12.01.2016     -Wettkampftermine eingepflegt -


05.01.2016     Info und Anmeldung für Scharbeutz ist eingepflegt (unter Termine-interne Termine)


04.01.2016     -Ausschreibung und Anmeldung für Willich eingepflegt -


Nach oben